Startseite | Neues | Impressum | Kontakt | Newsletter | Sitemap | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite » Archiv » 2012 » November 2012

05.11.2012: Ankündigung

STAHNSDORFER FRAGEN - LANDESPOLITIKER ANTWORTEN

Dienstag, 13. November 2012 um 19 Uhr

Gemeindezentrum Stahnsdorf
Annastraße 3



Liebe Mitstreiterinnen,
liebe Mitstreiter,

Stahnsdorf ist mit Teltow und Kleinmachnow das Herz der Region. Hier leben wir mit unseren Kindern, Familien, Nachbarn und Freunden. Wir kommen aus der Region oder haben uns bewusst für diese Gegend vor den Toren Potsdams und Berlins entschieden. Auf Aussagen von Verwaltungen und Politikern haben wir uns verlassen, die uns mit neuen Baugebieten, Kitas und Schulen in ein angeblich ruhiges, insbesondere vom Fluglärm nicht belastetes Wohnumfeld gelockt haben. Wir sind Bürger die in einem Rechtsstaat, in einer freiheitlich demokratischen Grundordnung leben und damit ein Recht auf Vertrauensschutz sowie auf die Einhaltung von Aussagen, Zusagen und Versprechen haben, die mehr als ein Jahrzehnt lang von Politik und Verwaltung gegenüber den Menschen in dieser Region gemacht wurden. Auf ausreichenden Nachtschlaf haben wir und unsere Kinder ein Recht. Deshalb fordern wir acht Stunden Nachtruhe und damit ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr. Mit unseren Steuergeldern muss ordentlich in unsere Zukunft und die unserer Kinder investiert werden. Die Gelder, die für das skandalträchtige Prestigeobjekt des Zweiländerflughafens Berlin Brandenburg verschleudert werden, fehlen an Schulen, Kitas, beim Straßenbau und vielem mehr.

Diskutieren Sie diese und andere Standpunkte zum Zweiländerflughafen Berlin Brandenburg mit Vertretern der in den Landtag Brandenburg gewählten Parteien CDU, FDP, DIE LINKE, Bündnis90/DIE GRÜNEN, SPD sowie der Piratenpartei Brandenburg. Eingeladen haben wir die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenen Parteien sowie den 1. Vorsitzenden der Piratenpartei Brandenburg.

Neben den bereits oben angedeuteten Themenkomplexen sowie Fragestellungen aus den Bereichen Lärm, Gesundheit, Kosten und Nachtflug möchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion auch Ihre persönlichen Fragen stellen. Senden Sie uns deshalb vorab per E-Mail die Fragen, die Ihnen »auf den Nägeln brennen« und auf die Sie eine Antwort erwarten. Die von Ihnen zu den genannten Komplexen jeweils am häufigsten gestellten Fragen werden wir in die Diskussion mit einbeziehen. Zum Ende der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich in einer direkten, offenen Fragerunde mit Beiträgen aus dem Publikum einzubringen.

Kommen Sie in das Gemeindezentrum Stahnsdorf. Hören Sie sich die Positionen von Vertretern der Parteien an und diskutieren Sie mit. Machen Sie sich ein Bild über die konkreten Vorstellungen der Politiker, denn 2013 ist Bundestagswahl und 2014 Landtagswahl in Brandenburg.

Und im Übrigen: Unterstützen Sie das Vollksbegehren für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr. Unterschreiben Sie in der Gemeindeverwaltung und bitten SIe Ihre Familie, Nachbarn und Freunde, dies ebenfalls zu tun. Die Unterschrift ist ab 16 Jahre möglich!

Ihr Sprecherrat
_______________________
BI »Stahnsdorf gegen Fluglärm«
14532 Stahnsdorf